Warum kommt der Schleim bei Frauen und welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen

Vorsichtige Frauen und die Rücksichtnahme auf Ihre Gesundheit zu vermeiden eine Vielzahl von Problemen zu warnen schwerwiegende und geringfügige Verstöße in der Anfangsphase der Entwicklung. Bemerken Veränderungen der weiblichen Gesundheit kann durch die Art den Schleim aus den Genitalien, da es Schleim ist ein Hinweis auf pathologische Veränderungen und der Grund für den Besuch zum Frauenarzt.

Arten von Absonderungen

Arten von Absonderungen von Schleim bei Frauen

Schleim aus der Scheide ist für alle. Dies ist eine typische Eigenschaft der Körper der Frau. In der Regel verschiedene Arten von Schleim aus der Scheide – Norm und hat einen verständlichen Ursprung.

Die normalen Ausfluss sind solche Zeichen:

  1. Möglicherweise transparent, weiß, schwarz oder rot Farbe;
  2. Verursachen keine Rötungen, Juckreiz oder brennen;
  3. Geruchlos;
  4. Haben eine kleine Menge;
  5. Verlaufen asymptomatisch – bei Abwesenheit von Fieber, Schmerzen und Beschwerden.

Es sollte bemerkt werden, dass die Norm – wenn es eine kleine Menge. Reichliche Absonderung sollte ein Weckruf für die Frauen.

Schleimige Flüssigkeit in der Regel – ein Zeichen für das normale funktionieren der Frauen. Dies ist ein Standard-Indikator für jeden Altersbereich.

Ab dem 1. Lebensmonat, bei jedem der gerechteren Hälfte der Menschheit Schleim auftreten, die aufgrund der hormonellen Veränderungen. Im ersten Monat des Lebens, Schleim – Nachbilder Phänomen der Zerstörung der mütterlichen Hormone.

Zur Reifung der eigenen sexuellen Hormone, Schleim wieder erscheint – öfter in der Zeit pubertatem.

In der Regel Produktion von Schleim fällt in den Zeitraum ein Jahr vor dem Beginn der Menstruation. Bis 8 Jahre Alter Schleim ähnlich wie Reisbrei mit säuerlichem Geruch.

Sobald der Menstruationszyklus wird dann installiert, Absonderungen werden eventurum, Ihre Ansicht geändert. In der ersten Hälfte des Zyklus, Schleim, in der Regel Moderat, aber auf die zweite Phase Ihrer Konsistenz verdickt.

Unterteilt Zuteilung in Abhängigkeit von Ihrem Typ:

  1. Weiß. Die Ursachen Ihrer Entstehung möglicherweise Vaginitis, kolpitis, Adnexitis. Auch beobachten Sie Ihr Aussehen während der Einnahme von oralen Kontrazeptiva, bei Stagnation im Beckenbereich, bei der Verletzung der Regeln der persönlichen Hygiene, sowie bei Bewegungsmangel;
  2. Transparent. Abhängig von der Menge der Hormone im Körper, sowie von der Phase des Menstruationszyklus. Ihr Vorhandensein sagt über die Arbeit der Eierstöcke. In der Zusammensetzung dieser Ausscheidungen sind Fragmente von transsudat und Lymphe, sowie Mikroorganismen, Schleim aus dem gebärmutterhalskanal und die Reste von der Arbeit fettige und Schwitzen Drüsen;.
  3. Die Schleimhäute. Eine solche Zuordnung sind nicht die Pathologie, die noch nicht über Farbe und Geruch. Andernfalls müssen Sie eine umfassende Analyse abzugeben und mit Ihrem Arzt zu konsultieren;
  4. Wässrig.

Bei der normalen Entwicklung, Auswahl, die keine Intervention seitens der Fachkraft, können sein:

  1. Magere, in Form von Creme oder Gelee Substanz. Inhärent in der zweiten Phase des Zyklus;
  2. Klaren Ausfluss, inhärent in der Phase vor dem Eisprung;
  3. Blutiger Schleim mit Streifen – inhärent Zeitraum nach dem Eisprung.
  4. Cremig schleimige Klumpen – die inhärente vor der Menstruation;
  5. Weiße Klumpen – bei der Einnahme von oralen Kontrazeptiva;
  6. Rosa ichor – wochenfluss genannt, ist inhärent in der postpartalen Phase;
  7. Cremig Ausfluss durch ungeschützten Geschlechtsverkehr oder bei der Verwendung des Kondoms. Eine solche Zuordnung sind geruchlos und verursachen keine Juckreiz.

Absonderung in Form von Schleim bei Frauen: Ursachen

Gründe für die Entstehung der Ausscheidungen eingestellt werden. Da man zwischen der Zuteilung nach Art Ihrer Konsistenz, sondern auch in Abhängigkeit von den Gerüchen und den Farben. So gilt es zu unterscheiden:

  1. Spek. Menstruation vorangehen. Jedoch kann ein Symptom für die Entwicklung der Erosion oder Gebärmutterhalskrebs. Auftreten adenomyosis oder bei der Verletzung des Menstruationszyklus. Plötzliche Ausfluss mit Blut möglicherweise Vorboten einer Fehlgeburt in einem frühen Stadium, bei der Entwicklung einer Eileiterschwangerschaft;
  2. Schaumig dick kitschig Ausfluss können auf das Vorhandensein einer Infektion;
  3. Ausfluss mit Geruch, zeigen die Entwicklung von pathogenen Keimen, Anfänger im Körper zersetzen. Gerade wegen der Zersetzungsprozess Nährstoffe freigesetzt Gase, die einen unangenehmen Geruch;
  4. Schleim oder Fett, vor oder nach dem Sex. In der Regel wird bei Erregung der Drüse im Vorfeld der Vagina erzeugen im aktiven Modus Schmierung – ist die Norm. Wenn die Absonderungen nach dem Geschlechtsakt Geruch haben (am zweiten Tag) – es kann die Reinigung des Körpers von Sperma beim ungeschützten Akt. Aber die Anwesenheit in einer solchen Schleim Blutungen der Venen kann der Beweis für das Vorhandensein von Gebärmutterhalskrebs Erosion. Wenn Sie weißen , grünen oder gelben Ausfluss nach dem Geschlechtsverkehr innerhalb von bis zu einer Woche nach dem Sex ist ein Zeugnis für die Entwicklung der Infektion.

Sie sollten auch wissen, dass der Schleim – ist die Norm, wenn:

  • ersten sexuellen Kontakt;
  • beim Wechsel der sexuellen Partner;
  • bei Erregung vor dem sexuellen Kontakt, und auch durch ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Können sich Beli:

  • bei Vorhandensein von Fremdkörpern in der Vagina;
  • mit der Entwicklung der Zuckerkrankheit;
  • bei der Entwicklung von Polypen;
  • wenn andere von gutartigen Formationen in der Gebärmutter;
  • bei der Entwicklung von Malignität Masterbatch in dem Hohlraum.

Es ist bemerkenswert, dass ein maligner Prozess in der Gebärmutter findet unter transparenten und tränende Entlastung. Dabei ist eine solche Zuordnung haben einen unangenehmen Geruch, mit einer kleinen Beimischung von Blut.

Entzündeten Endometrium, sowie die Schleimhaut der Zervix entwickeln können-die Absonderung von Schleim mit der flüssigen, wässrigen Konsistenz. Dabei ist die Oberfläche der Streifen wird schmutzig.

Warum heben sich reichlich Klumpen Schleim bei Frauen

Der Schleim im Gebärmutterhals produziert eine Besondere Drüse. In der Regel werden diese Entwicklung hat einen spezifischen Geruch. Je nach Hormonspiegel und der Eierstöcke sowie des Menstruationszyklus variiert und die Konsistenz der Ausscheidungen und deren Charakter.

Reichlich Klumpen Schleim – Anlass zur Sorge, da es ist eine Tatsache, die bestätigt die Verfügbarkeit in der Scheide andere Art von Mikroorganismen. Parallel mit der Veröffentlichung von Blutgerinnseln, es kann Schmerzen, brennen oder Juckreiz.

Zahlreiche Untersuchungen haben bestätigt, dass das eindringen von bedingt pathogenen Mikroorganismen in der Mikroflora der Vagina einer Frau drückt sich durch die Anwesenheit der Freisetzung von reichlich Schleim. Solche Mikroorganismen sind anfällig für rasche Vermehrung, beziehungsweise jeden Tag Gefühle können sich ändern.

Ziemlich häufige «Gäste» kommen:

  1. Pilze aus einer Reihe von Candida;
  2. gardnerelly.

Ihre Anwesenheit bringt die Entwicklung von Soor und Dysbiose.

Was tun, wenn sekret bei Frauen mit Schleim

Es ist sehr wichtig aufmerksam auf Ihre Gesundheit und achten Sie auf jede Kleinigkeit. Bei der Identifizierung von irgendwelchen Absonderungen, die sich von der Norm, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen. Vor allem, wenn die Entstehung solcher Absonderungen begleitet von Symptomen.

Behandlung und Vorbeugung

Behandlung und Vorbeugung

Therapie reichlichen Absonderungen und Schleim aus der Scheide beinhaltet einen Besuch der Gynäkologe, der unter Berufung auf die Umfrage, diagnostiziert.

Selbstbehandlung in der Regel nicht zu guten Ergebnissen führt, da es keine Komplexität und Systematik. Meistens ist dies unverantwortlich führt zu einer Verschlechterung der Gesundheit, sowie die Entwicklung von vielen Komplikationen.

Bei der Behandlung von Infektionen meistens gehören solche Veranstaltungen:

  1. Spülungen. In diesem Fall verwenden Sie die entsprechenden Medikamente oder Kräutermischungen;
  2. Die Verwendung von speziellen Bäder;
  3. Einnahme von oral Medikamente, deren Wirkung richtet sich auf die Beseitigung von pathogenen Mikroorganismen;
  4. Zäpfchen vaginal.

Untersuchung beim Frauenarzt beinhaltet die überprüfung nach vier Graden der Reinheit:

  1. Die erste Stufe beinhaltet die überprüfung auf das Vorhandensein von Krankheitserregern, die Reaktion muss Sauer sein, seine Dominanz in der Vagina Milchsäurebakterien, in der Abwesenheit von Krankheitserregern;
  2. Bei der zweiten Stufe die Anzahl der Zellen sollte nicht mehr als 10, vor diesem hintergrund müssen gesenkt werden Indikatoren lactobacilli. Sind die Erreger bei dieser Reaktion Sauer.

Die erste und die zweite Stufe – ein Zeichen für die Gesundheit der Frau, bestätigen die Abwesenheit der Pathologien.

Die folgenden zwei Grad – Pathologie:

  • In diesem Stadium Mittwoch alkalisch, dabei können identifiziert India -bedingte Erreger, das Niveau der Leukozyten erhöht ist;
  • Die vierte Stufe beschreibt eine fülle von Leukozyten, Erreger. Sticks Dederleyna und Laktobazillen fehlen völlig.

Die rechtzeitige Behandlung an einen Spezialisten wird zu verhaften, die Krankheit in der Anfangsphase, so befreien die Geschlechtsorgane von Entzündung in einem kurzen Zeitraum.

In der Regel rechtzeitige und kompetente Therapie reduziert den frei Schleim, sondern beseitigt auch unangenehme Symptome.

Angemessener Schleim, befreit von den Genitalien der Frau – die Norm und ein Teil des physiologischen Prozesses im Körper.

Die Zunahme der Anzahl der, ändern Ihre Konsistenz und Geruch – Sorge Anlass erfordert eine Beratung mit einem Spezialisten. Die ersten Anzeichen der Pathologie unbedingt behandelt werden müssen Gynäkologen.

Es ist wichtig, aufmerksam auf die Gesundheit zu minimieren und das eindringen von Mikroorganismen in die Geschlechtsorgane – Grundregeln der persönlichen Hygiene, besuchen systematisch Gynäkologen, indem verschiedene in den frühen Stadien der Pathologie. Stattfinden, bei Bedarf, die systematische Kurse der Therapie.

24.08.2018