Unruhe im Schlaf

Erregen jemanden - Sie glauben, dass in Ihrem Leben etwas fehlt, und er hält uns auf, bringt ein Gefühl der Unsicherheit. Vielleicht die Gefühle, die verborgen in deiner Seele, sehnen sich in vollem Umfang. Aber, leider, bis Sie finden Felder für die Umsetzung. Um es mit den Worten der Psychoanalyse, Ihre Libido sucht das Objekt, auf das es übertragen könnte überlaufen seine psychische Energie.

Unruhe im Schlaf

Unruhe im Schlaf

Wenn Sie hatte einen Traum, dass Sie jemanden gebracht, offensichtlich ist die Tatsache, dass Sie sich bemühen, zu gewinnen gewissen des Menschen, so zu tun, dass er viel näher als jetzt. Tosca von der Unmöglichkeit zu sein neben diesem Mann schwere Last legt sich auf das Unbewusste, es ist daher kein Zufall, dass es in einem Zustand des Schlafes bricht in das Bewusstsein, stören die Ruhe und irritierender Verstand, der nicht will wissen über die Existenz der Libido. Allerdings Folgen die innere Stimme er hat, und das, unserer Meinung nach, ist der positive Aspekt der menschlichen Existenz. Ohne Antworten Böen Libido, reflektiert in meinen träumen, kompensiert zu werden oder ein erfülltes Reaktionen seitens des Bewusstseins zu bringen, den Geist in der Position, wenn alle seine Komponenten nicht sich gegenseitig, Grenzen zu überschreiten. Nur in diesem Fall kann eine Person als psychisch gesund, und bei der Erreichung der geistigen Gesundheit nicht die Letzte Rolle wird die Auslegung der Träume. Begeistert werden die meisten - Dieser Traum sagt, dass kein Mensch in der Nähe, auf den Sie sich verlassen können.

Alle Probleme, die vor Ihnen stehen, den eigenen Kräften zu lösen. Einsamkeit seit langem ein ständiger Begleiter des Menschen in der modernen Welt. Die Kluft zwischen Menschen wird ein unüberwindliches Hindernis für eine Einigung und normalen Beziehungen. Man hat den Eindruck, als ob alle sprechen verschiedene Sprachen. Der Verlust der Sinn des Daseins und seiner Individualität unaufhaltsam näher bringt, nach Meinung vieler Wissenschaftler, das Ende der menschlichen Zivilisation. Trotz dieser scheinbar katastrophale Situation, ist nicht alles verloren.

Zum Beispiel, Carl jung, ein Schüler Freuds und Begründer der analytischen Psychologie, hat behauptet, dass der Ausgang aus der Situation, in der das Unglück sich als Person, existiert. Er besteht darin, dass jeder strebte eine vollwertige Persönlichkeit. Und dies ist nur möglich, wenn der Mensch strebt nach Selbsterkenntnis, denn wir sind oft die, die Ihre Augen zur Erkenntnis der Wirklichkeit, vergessen über Ihre inneren selbst-Verbesserung und Erkenntnis. Träume, die nach Meinung von Psychoanalytikern, gerade und tragen zu diesem positiven kognitiver Sehnsüchten.

04.01.2019